Medienmitteilung / Andermatt Responsible

Clean-up Day An­der­matt: Ge­lun­ge­ne Auf­räum­ak­ti­on am Berg. Kaum mehr PET-Fla­schen ent­lang der Ski­pis­ten

16. August 2020

Am Samstag fand in Andermatt der Clean-up Day 2020 statt. Rund 70 Freiwillige sammelten zwischen Oberalppass, Schneehüenerstock und Nätschen etwa 460 Kilogramm Abfall. Das Material wurde im Anschluss für die Wiederverwertung sortiert und ins Tal gebracht.

Rund 60 Erwachsene und Kinder trafen sich am Samstag bei bestem Wetter an der Talstation der Gondelbahn Gütsch-Express in Andermatt. Sie waren aus der ganzen Schweiz angereist, um am Clean-up Day von Andermatt Swiss Alps und Protect our Winters (POW) teilzunehmen. Ausgerüstet mit Handschuhen und Säcken der Summit Foundation, machten sich die Helferinnen und Helfer auf ins Gelände. Und sie wurden schnell fündig: Unterhalb der Sessellifte und der Gondelbahnen sowie auf den Skipisten ist in der Wintersaison einiges liegen geblieben.

460 Kilogramm Abfall

Am frühen Nachmittag kamen die ersten Gruppen schwer beladen zur Mittelstation der Gondelbahn. Dort hat das Team der Summit Foundation den Müll gewogen und sortiert. Da vorwiegend Holz und Metall gefunden wurde, kann der grösste Teil des Materials wiederverwertet werden. Aussergewöhnlichste Fundstücke waren eine antik wirkende Bierdose sowie verrostete Munition von Militärübungen. Die schwersten Säcke mussten mit Pick-ups abgeholt werden.

Für die Helferinnen und Helfer gab es im Anschluss als Dankeschön ein gemütliches Beisammensein mit Essen und Getränken von Mountain Food.

No-Plastic-Strategie zeigt Wirkung

Erfreuliches Fazit des Clean-up Days: Die Naturschutzbestrebungen von Andermatt Swiss Alps zeigen Wirkung. In den Mountain Food Restaurants am Berg wird auf PET-Getränkeflaschen und soweit möglich auf weiteren Plastik verzichtet. Zudem können die Gäste ihre Trinkflaschen kostenlos auffüllen mit frischem Bergwasser. Somit sind weniger Einwegflaschen im Einsatz, die in der Natur enden könnten. Im Gelände fanden die Helferinnen und Helfer darum praktisch keine PET-Flaschen.

Kennzahlen

  • rund 60 freiwillige Helferinnen und Helfer aus der ganzen Schweiz

  • 8 freiwillige Einheimische als Guides

  • 460 Kilogramm Material

  • 90 Prozent des Materials wird wiederverwertet (Holz, Metall, Kunststoff)

Partner

POW Schweiz
protectourwinters.ch

Summit Foundation
summit-foundation.org

Andermatt Swiss Alps AG

Von der Vision zur Destination: Andermatt hat sich in den letzten Jahren zur Ganzjahresdestination entwickelt: Apartmenthäuser, Hotels und Chalets, der schottisch anmutende 18-Loch Golfplatz, der Golferinnen und Golfer vor eine willkommene Herausforderung stellt und die SkiArena, die nicht nur das modernste Skigebiet der Schweiz ist, sondern auch die grösste der Zentralschweiz mit Pisten von Andermatt bis Sedrun und Disentis. Eine besondere Magie strahlt das 5-Sterne Deluxe Hotel The Chedi Andermatt aus mit seiner perfekten Verbindung von alpiner Schlichtheit und urbane Grosszügigkeit oder das Radisson Blu Reussen mit den öffentlichen Indoor Pool und dem Wellness- und Fitnessbereich. In den nächsten Jahren werden weitere Apartmenthäuser und Hotels erstellt.

andermatt-swissalps.ch / andermatt-facts.ch

Cookie-Einstellungen

Die Webseite verwendet Cookies: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren