Andermatt Music

Kon­zert 4 der Young Ar­tist Kon­zert­se­rie

Mit dem Young Artist Concert Programme (YACP) widmet sich Andermatt Music der Förderung junger Solistinnen und Solisten sowie Kammermusizierenden. Die zweite Saison des YACP präsentiert fünf Konzerte, die monatlich von Februar bis Juni 2021 stattfinden. Andermatt Music arbeitet dabei eng mit The New Generation Festival zusammen.

De­tails

Datum
Donnerstag, 13. Mai 2021

Zeit
Türöffnung: 18.00 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr

Ort
Andermatt Konzerthalle, Radisson Blu Hotel Reussen, Bärengasse 1, 6490 Andermatt

Künst­le­rin­nen und Künst­ler

Francesco Dominici Buraccini (Gitarre)
Francesco Dominici Buraccini schloss am Conservatorio Santa Cecilia in Rom ab. Er gewann zahlreiche nationale und internationale Wettbewerbe darunter den Francesco Jalenti Gitarren Wettbewerb, den Riviera Etrusca Gitarren-Wettbewerb, den Rossini Gitarren-Wettbewerb und den Preis «Campus delle Arti». Francesco trat an Festivals, Veranstaltungen und Spielstätten wie dem Lions Day in Piazza Farnese, dem Auditorium Seraphicum und dem Teatro Traiano auf.

Luna Vigni (Flöte)
Luna Vigni studierte am Istituto Superiore di Studi Musicali Rinaldo Franci bevor sie Ausbildungen an der nationalen Akademie Santa Cecilia in Lugano, der Weggiser Flöten Akademie in Mailand und am Conservatorio della Svizzera italiana absolvierte. Luna ist Mitglied des italienischen Jugendorchesters, des Schweizer Jugend Symphonieorchesters und des Mahler Jugendorchesters. Kürzlich eröffnete sie als Solistin ein Sir James Galway Konzert mit dem Orchestra ArteViva in Mailand.

Sie werden begleitet vom Quartetto Eos
Elia Chiesa Violine
Giacomo Del Papa Violine
Alessandro Acqui Viola
Silvia Ancarani Cello

Pro­gramm

  • Mario Castelnuovo-Tedesco, Sonatine für Flöte und Gitarre, Op. 205

  • Franz Schubert (nach Wenzel Thomas Matiegka), Quartett für Flöte, Gitarre, Viola und Cello in G-Dur, D 96

  • Luigi Boccherini, Quintett für Gitarre, 2 Violinen, Viola und Cello in D-Dur, G 448

In Zusammenarbeit mit der Schweizer Young Artist Foundation.

Ti­cket­preis

50 Franken

Cookie-Einstellungen

Die Webseite verwendet Cookies: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren